Die Stadt Grabow in der Nazizeit

  
  
   Es gibt kaum noch Bürger aus Grabow, die die Nazizeit persönlich erlebt
   haben. Jugendliche fragen aber nach Ereignissen, die im Dritten Reich
   auch in der Stadt Grabow passiert sind.
  
   Heimatbezogene Literatur über diese Zeit ist selten.
   Aus diesem Grund wird auf den folgenden Seiten Material aus
   unterschiedlichen Quellen zusammengetragen, das einen Einblick in die
   nationalsozialistische Herrschaft in der Stadt Grabow liefert.
 
   Einige Fakten über die Stadt Grabow und deren Bürgermeister,
   Stadträte und Ratsherren zitieren wir aus dem 2011 erschienenen
   Buch von Michael Buddrus und Sigrid Fritzlar.

   Weitere Informationen über die Nazizeit finden Sie auf dieser Homepage
   unter

   -  Arbeitsdienstlager
Paul Bronsart von Schellendorff in Grabow

   -  Juden in Grabow

  -  Erinnerungen des Stadtförsters Werner Grunow

  -  Hitlerjugend in Grabow

   - Volkssturm in Grabow

   -  Kriegsende in Grabow 1945

  -  Im 2. Weltkrieg gefallene Grabower Bürger

   Außerdem weisen wir erneut auf das Buch
   von Christian Madaus: Grabow, Geschichte und Gegenwart hin,
   in dem aber nicht alle Quellen genannt wurden.

   Gelernt haben die Politiker in Deutschland leider nicht genug aus den
   Ergebnissen des 2. Weltkrieges und der Nazizeit!

   Ich persönlich lehne jede Beteiligung Deutschlands an kriegerischen Kampfeinsätzen durch die Bundeswehr in der gegenwärtigen Zeit ab.

  

                                                                                                                 
zurück